Politik

Stoiber: Nur im Kabinett so richtig nett

Blut geleckt

Auf jeden Fall wolle Stoiber Bundesminister für Finanzen und Wirtschaft werden, aber auch ins Sozialministerium wolle der CSU-Mann einsteigen.

Dafür wolle Stoiber die K-Frage nicht mehr stellen – für ihn steht Angela Merkels Kanzlerkandidatur bereits fest. “Sie will und muss antreten”, wird Stoiber zitiert.

Quelle: http://www.netzeitung.de/deutschland/286103.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.