Technik

Aldi-Smartphone mit Bullys Stimme

Parallel zum Kinostart von Michael “Bully” Herbigs neuem Kinofilm “(T)Raumschiff Surprise” am 22. Juli will Aldi zum ersten Mal ein Smartphone in seinen Filialen verkaufen.

Grund für diese ungewöhnliche Aktion: Bully soll dem beiliegenden Navigationssystem seine Stimme geliehen haben.

Bei dem Smartphone soll es sich um das von HTC produzierte Qtek 8060 handeln, das unter der Marke Medion auf den Ladentisch kommen soll.

Das Gerät wurde auf der CeBIT vorgestellt und ist mit Triband, dem Microsoft-Betriebssystem Windows Powered Smartphone 2003, Digicam, WAP, MMS, Farb-Display, Audio- und Video-Player, GPRS und Bluetooth ausgestattet.

Quelle: http://www.xonio.com/news/news_11717916.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.