Sport

Jan Simak: Nie wieder Bundesliga

Hannover 96s Jan Simak scheint seine Karriere in der Fußball-Bundesliga beenden zu wollen. Der mit einem Erschöpfungssyndrom krank geschriebene Tscheche hat seine Wohnung in Hannover schon geräumt.

Angeblich will der 24-Jährige in der Winterpause zu Juventus Turin oder zum FC Liverpool wechseln. Dort spielen auch Simaks Landsleute Pavel Nedved und Vladimir Smicer.

Bei Hannover 96 hofft man weiterhin auf eine Rückkehr: “Jan hat eine Auszeit. Wir können da keinen Druck machen. Wir müssen abwarten bis zu dem Zeitpunkt, wo er wieder spielen will”, sagte Trainer Ralf Rangnick.

Clubchef Martin Kind sagegen hätte gern reinen Tisch: “Ich hoffe, dass die Mediziner eine endgültige Diagnose stellen, und wir eine entsprechende Therapie einleiten können. Wir benötigen eine Entscheidung, um auch Fristen festlegen zu können. Wenn er seelisch und körperlich gesund ist, muss er spielen.”

Am Donnerstag wird Simak erneut ärztlich untersucht, um eine genauere Diagnose des Erschöpfungszustandes stellen zu können.

Quelle: http://www.stern.de/sport-motor/fussball/index.html?id=514053&nv=cp_L1_tt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.