In eigener Sache

FakeFactor returns

FakeFactor

Als FACTorFAKE.de im April 2003 den Beta-Betrieb aufnahm (ohne ihn so zu nennen), gehörte eine Funktion zu den wichtigsten Features der Site: Der “FakeFactor”, über den ihr abstimmen konntet, ob ihr die jeweilige Story für “Fact” oder “Fake” haltet. Aus diesen Stimmen wurde ein Prozent-Wert errechnet, der die (Un-)Glaubwürdigkeit jeder Geschichte anzeigte.

Eigentlich ein sehr sinnvolles Feature, das aber im Zuge der Umstellung auf die Blog-Software WordPress im Juli 2005 über Bord ging – und schlicht irgendwie in Vergessenheit geriet. Langer Rede, kurzer Sinn: Seit heute ist er wieder da, der FakeFactor! Weil es für mich gut und wichtig ist, dass die User neben den Gerüchten selbst auch gleich die Information mitbekommen, wie glaubwürdig die Spekulation nach Meinung der Community ist. Also, ab sofort nicht vergessen, jede Story zu voten – je mehr abstimmen, desto aussagekräftiger wird der FakeFactor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.