In eigener Sache

Zur aktuellen Situation auf FACTorFAKE.de

Wie ihr ja unschwer sehen könnt, hat unser kleiner Scoop über die Insider-Liste zu Germany’s Next Topmodel dafür gesorgt, dass unser Server seit gestern Nachmittag an seinen Leistungsgrenzen rödelt. Hinweise von Spiegel Online, RP-Online, MainPost, HAZ und anderen Online-Medien und Blogs schaufeln uns gerade etliche Tausend Leser mehr auf die Seite, als sie unter normalen Verhältnissen zu bewältigen hätte. Das ist auf der einen Seite toll und freut uns riesig, hat uns aber auch dazu gezwungen, vorübergehend bis zum Abflauen dieses Ansturms ein Layout mit vereinfachten Funktionen und Optik zu aktivieren sowie die Kommentarfunktion vorerst abzuschalten, damit der Server nicht vollständig in die Knie geht. Wir gehen davon aus, dass sich der Traffic im Laufe des Tages wieder auf ein normales Maß einpendelt und wir FACTorFAKE.de dann wieder im gewohnten Funktionsumfang aktivieren können. Bis dahin müsst ihr euch mit euren Kommentaren leider noch ein bisschen gedulden, sorry. Danke für euer Verständnis!

Update: Sieht so aus, als sei das Schlimmste vorüber.

5 comments

  1. Pottschalk

    Huhu..hey ich fands richtig geil ;-)..danke dür den ganzen Traffic wegen des Gisele-Bildes…

  2. Marcel

    Das sind die Stories, die jeder Blogger gerne geschrieben hätte 🙂 Herzlichen Glückwunsch!

  3. Pottschalk

    Hab die Mail erst jetzt gelesen…ich sach nur „Scheiß Technik“…mit Word-Press bin ich schon seit längerem auf Kriegsfuß 😉

  4. Pingback: Germany’s Next Topmodel: Gewinnerin bekannt? » FACTorFAKE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.