Zu blöd um wahr zu sein

Zu blöd… (16): Kakerlaken-Schmuck

Kakerlaken-Schmuck (Foto: blackchandelier.biz)„Entschuldigung, aber ich glaube, Sie haben ein Ungeziefer-Problem. Auf Ihnen krabbelt eine riesige Kakerlake.“

– „Das ist kein Ungeziefer – das ist Schmuck.“

„Aber… aber… das Viech LEBT doch?!?“

– „Deswegen ist es ja so extravagant, Darling.“

Die Schmuckstücke des amerikanischen Modedesigners Jared Gold sind nichts für schwache Gemüter: Sie bestehen aus lebenden Kakerlaken. Sonst von Kammerjägern verfolgt, fristen die großen Schaben jetzt als letzter Schrei ein Leben an der Kette.

Quelle: BZ Berlin

Für 80 Dollar gibt’s eine lebendige Madagaskar Fauchschabe, deren Panzer mit Svarovski-Kristallen beklebt ist. Um den Bewegungsdrang des ekligen Geschmeiß‘ einzuschränken, bekommt das Vieh eine Kette an den Panzer gepappt, damit es sich nur auf dem Oberkörper der modebewussten Ungeziefer-Freundin tummeln kann. Lebenserwartung bei korrekter Haltung: Etwa ein Jahr.

WER BRAUCHT SOWAS?!?

Hintergrund

Auf der Suche nach den Gerüchten und Spekulationen des Tages geht uns hier auch eine beachtliche Menge des ganz normalen Wahnsinns ins Netz – sozusagen der mediale Beifang: Berichte, Videos, Ereignisse, Zitate oder Erfindungen, so absurd und kurios, dass sie einfach zu blöd um wahr zu sein sind. Einmal täglich gegen 19 Uhr machen wir daraus die tägliche Ration Blödsinn.

Du weißt etwas, das hier auf keinen Fall fehlen darf? Her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.