Kategorie: Wissenschaft & Forschung

Technik Wissenschaft & Forschung

Holzklassen-Plattfüße: Wenn Kinderträume wahr werden

Geschrieben von:

Stehplätze im Airbus 380? (Fotos: Airbus S.A.S. 2005 ©, johannes-schaback.de. Montage: FACTorFAKE.de)Ich kann mich noch erinnern, wie wir früher als Knirpse immer Witze über die Sicherheit bei Aeroflot gerissen haben, die damals den Ruf der „schlechtesten Fluggesellschaft der Welt“ hatte. Unser Lieblings-Gag war: „Wenn du da mitfliegst, musst du froh sein, wenn du überhaupt einen Sitzplatz kriegst!“ Und im Kopf hatten wir Bilder von vollgestopften Kabinen, in denen sich die Passagiere an Haltestangen klammern, wie man sie aus dem Linienbus oder der U-Bahn kennt. Ich weiß nicht, ob meine Kumpels von früher inzwischen als Ingenieure bei Airbus gelandet sind – aber dort tüftelt man an etwas, das verblüffende Ähnlichkeit mit meinem Lieblings-Luftfahrtwitz aus Kinderzeiten hat. Mehr lesen

Politik Wissenschaft & Forschung

Wetterfrösche wettern: Militär manipuliert Wetter!

Geschrieben von:

Dass Wettervorhersagen immer auch ein bisschen was von Lotteriespielen haben, ist ja nichts neues: Ein Flügelschlag eines Schmetterlings in Peking, schon endet der hierzulande prognostizierte Sonnentag in fiesem Regen-Grau. Chaos-Theorie halt. Nachdem aber am 19. Juli 2005 der vom Online-Wetterdienst donnerwetter.de vorhergesagte Regen trotz eindeutiger Anzeichen einfach ausblieb, haben die Wetterfrösche nicht etwa einen buntflügligen Vertreter der Lepidoptera aus Fernost als Verursacher unter Verdacht. Nein: Die Bonner vermuten, dass das Militär in geheimen Experimenten versucht hat, das Wetter zu manipulieren. Jetzt haben sie Strafanzeige gestellt. Mehr lesen

Politik Wissenschaft & Forschung

US-Wetterfrosch: Japan-Mafia steckt hinter Hurricanes

Geschrieben von:

Wer erinnert sich noch die (unglaublich schlechte) Kino-Adaption von „Mit Schirm, Charme und Melone“, in der ein wahnsinniger Superschurke die Weltherrschaft mittels einer Wettermaschine an sich zu reißen versucht? Klingt bescheuert, hält den amerikanischen Wetterfrosch Scott Stevens aber nicht davon ab, ein ganz ähnliches Szenario hinter den jüngsten Hurricane-Katastrophen im Süden der USA zu vermuten. Seiner Meinung nach steckt aber nicht Sean Connery hinter den Wirbelstürmen „Rita“ und „Katrina“, sondern – die japanische Mafia. Mehr lesen