Wirtschaft

Will T-Mobile österreichischen Konkurrenten schlucken?

1,3 Milliarden Euro – soviel soll T-Mobile bereit sein zu bezahlen, um den Konkurrenten am österreichischen Mobilfunkmarkt Tele.ring zu übernehmen.

Das berichtet die österreichische Die Presse unter Berufung auf Konzernkreise. Käme der Deal zustande, würde T-Mobile – derzeit mit 2 Millionen Kunden nur Nr. 2 im österreichischen Mobilfunk-Sektor – dem Marktführer Mobilcom kräftig auf die Pelle rücken: Der hat derzeit 3,3 Millionen Kunden, T-Mobile käme zusammen mit den Kunden von Österreichs Nr. 4 Tele.Ring auf gut 3 Millionen Handy-Kunden.

Weder die Deutsche Telekom noch Tele.Ring wollten den Verkauf kommentieren. Laut Die Presse ist das Geschäft aber bereits in trockenen Tüchern und soll kommenden Donnerstag offiziell abgesegnet werden.

 Shopping-Tipp:

Aktien-Einsteiger-Buch .
Aktien-Einsteiger-Buch .

 Shopping-Tipp:

Aktien & Co.
Aktien & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.