Wirtschaft

Video-Downloads per iTunes

Weit über 300 Millionen Musiktitel hat Apple schon per iTunes vertickt – nun will Steve Jobs angeblich den nächsten Schritt machen: Bald sollen im iTunes Music Store auch Video-Files zum Download angeboten werden.

Dazu soll Apple bereits Gespräche mit Warner Music, EMI, Vivendi Universal und Sony BMG geführt haben, zitiert Spiegel Online einen Bericht des Wall Street Journals.

Neben Musik-Videos will Apple laut Chip.de dann offenbar auch Fernsehserien per iTunes verkaufen. Verhandlungen mit TV-Sendern seien bereits im Gange, lediglich die Frage der Lizenzrechte sei noch nicht geklärt.

Dann dürfte auch feststehen, dass die kommende iPod-Generation wohl auch über eine Videofunktion verfügen dürfte – sofern an den Gerüchten etwas dran ist. Apple jedenfalls kommentierte den WSJ-Artikel wie üblich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.