Stars

Victoria Beckham: Die Luft ist raus

Einmal quer durch den Obstgarten: Erst Mandarine, dann Grapefruit – jetzt wieder Apfelsine. Nach der offiziell nie vollzogenen Brustvergrößerung soll Victoria Beckhams Busen seit kurzem wieder ein kleineres BH-Körbchen benötigen.

Wenn „Posh Spice“ Beckham vom Spielfeldrand ihrem kickenden Männe zujubelt, werden wir demnächst vielleicht zweimal hingucken, um ihr Dekollete genauer unter die Lupe nehmen zu können.

Die Ex-Girl-Grouperin soll sich nach einer angeblichen Brustvergrößerung nun einer angeblichen Brustverkleinerung unterzogen haben – weil der getunte Vorbau in Form zweier Grapefruithälften „billig“ ausgesehen habe. Nun also „back to nature“.
Obwohl von ihr wiederholt heftig dementiert, war die britische Öffentlichkeit nie wirklich überzeugt von Victorias OP-Keuschheit. Demnach würde es dort auch niemanden überraschen, wenn „Posh“ sich eine optisch etwas natürlichere Oberweite zugelegt hätte, die nicht auf jeder Party zum Zentrum der Aufmerksamkeit wird. Dass die neuerlichen Spekulationen um eine Brustreduzierung natürlich genau das Gegenteil bewirken dürften, ist wohl der nicht ganz beabsichtigte Nebeneffekt.

Quelle: http://www.n-tv.de/5257142.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.