Stars

„TomKat“: Nackt und schwanger aufs Cover?

1991 ließ sich Demi Moore mit Baby-Trommelbauch und splitterfasernackt für das Cover von Vanity Fair ablichten. Damals eine kleine Sensation. Im Juni wollte ihr Britney Spears das angeblich nachmachen. Zum Glück hat’s dann doch nicht geklappt. Jetzt soll der nächste schwangere Promi aufs Titelbild drängen – oder besser, gedrängt werden: Tom Cruise will sich Berichten zufolge möglichst bald gemeinsam mit seiner ziemlich schwangeren Freundin Katie Holmes auf einem Magazin-Cover sehen.

Demi Moore auf Vanity Fair (1991)Die Schwangerschaft seiner hübschen Verlobten hat Tom Cruise eine dicke, fette PR-Gans beschert, die der Scientologen-Missionar offenbar nach besten Kräften auszunehmen gedenkt. Wie Bunte unter Berufung auf das US-Magazin Life & Style berichtet, sollen die Babybauch-Bilder der neueste Coup werden.

Während sich Katie nach Toms Vorstellung in einer „sexy, aber stilvollen Pose“ zeigen soll, möchte Tom selbst zwar auch mit aufs Bild, dabei aber die Hosen anbehalten. Aber das möchte Tom ja offenbar nicht nur auf Bildern, sondern in jeder Hinsicht. Und Katie lässt’s scheinbar willenlos mit sich machen.

 Shopping-Tipp:

Krieg der Welten (2 DVDs)
Krieg der Welten (2 DVDs)

 Shopping-Tipp:

Batman Begins (2 DVDs)
Batman Begins (2 DVDs)

2 comments

  1. Pingback: Katie Holmes nackt und schwanger aufs Magazin Cover?

  2. Sylvia

    TomKat: Nackt und schwanger auf’s Cover

    Da Tom wohl kaum noch Werbung für sich selbst nötig hat, kann es sich ja nur um Werbung für Scientology handeln. Und ich meine auch; nur dafür benutzt er die naive und leider wenig selbstbewusste junge Frau. Und alle machen mit (Medien).
    Arme Katie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.