Wirtschaft

Telekom prüft angeblich Übernahme von Sprint

Telekom: Expansionspläne in USA? (Foto: Deutsche Telekom)Die Deutsche Telekom prüft nach Informationen des Spiegel eine milliardenschwere Akquisition auf dem US-Mobilfunkmarkt: Der Telekommunikations-Konzern analysiere Optionen für eine Übernahme oder eine Beteiligung am Mobilfunk-Provider Sprint Nextel. Das Unternehmen ist derzeit die Nummer 3 auf dem US-Mobilfunkmarkt. Gemeinsam mit T-Mobile USA würde der neue Verbund mit dem derzeitigen Marktführer AT&T Wireless praktisch gleichziehen.
[ad#468×60]

Sprint Nextel wird von Experten als Schnäppchen bewertet: Aufgrund anhaltender technischer Schwierigkeiten sank der Börsenwert des Mobilfunk-Anbieters zuletzt auf rund 22 Milliarden Dollar. In Kombination mit einem aktuell günstigen Euro-Dollar-Wechselkurs könnte die Gelegenheit für eine Übernahme kaum günstiger sein. Aus der Bonner Telekomzentrale gab es gegenüber Spiegel keine Stellungnahme zu den Spekulationen. Man werde keine Marktgerüchte kommentieren, heißt es. Möglicherweise auch, um die Börsenwert des mutmaßlichen Übernahmekandidaten nicht ungewollt in die Höhe zu treiben.

In dem Bericht heißt es weiter, dass die Telekom bis jetzt weder ein Angebot abgegeben habe noch offiziell in Verhandlungen eingetreten sei. Allerdings will Spiegel erfahren haben, dass das „Projekt Sprint auf der Prioritätenliste des Bonner Konzerns […] weit oben“ stehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.