Sport

Sex-Skandal: Welche Rolle spielt Franck Ribéry?

Soccer Stars Quizzed Over Child Prostitution

Der FC Bayern München dürfte sich in diesen Stunden auf das zum Spiel des Jahres ausgerufene Halbfinal-Spiel gegen Olympique Lyon in der Chanpions League konzentrieren. Mit Problemen ganz anderer Art dürfte sich dagegen Bayern-Spielmacher Franck Ribéry beschäftigen, den am Wochenende unappettitliche Gerüchte aus seiner französischen Heimat einholten. Dem nach soll der zum Islam konvertierte Franck Ribéry in einen Sex-Skandal um eine nicht volljährige Prostituierte aus Marokko verwickelt sein, die ihre Dienste im Pariser Luxus-Bordell „Le Zaman“ angeboten hatte. Neben Franck Ribéry sollen mit Sidney Govou, Karim Benzema und Hatem Ben Arfa drei weitere Nationalspieler aus Frankreich in den Sex-Skandal verstrickt sein.

Die Frage scheint nur noch zu lauten, ob Franck Ribéry eine Nebenrolle spielt oder gar die Hauptperson im Skandal ist. Französischen Medien zufolge sei Ribéry am vergangenen Wochenende von der Polizei in Frankreich verhört worden, was dessen Anwältin auch bestätigte – aber lediglich als Zeuge. Dennoch soll Ribéry in dem Verhör zugegeben haben, eine Affäre mit besagter Prostituierten gehabt zu haben, ohne dabei jedoch zu wissen, dass diese noch nicht volljährig ist.

Für Ribéry könnte der Sex-Skandal, sofern sich die Gerüchte bewahrheiten sollten, weitreichende Folgen haben. In Frankreich stehen auf Sex mit minderjäjrigen Prostituierten bis zu drei Jahre Gefängnis und 45.000 Euro Geldstrafe. Sidney Govou spielt übrigens bei Olympique Lyon, dem morgigen Gegner des FC Bayern München in der Champions League.

Quelle: http://www.regionews.at/?set_ActivMenu=65&special=details&News_ID=6618

1 comment

  1. Stefanos

    Hi,

    ich glaub ganz klären können wir man das ja nie. Das Mädel wird immer sagen, es war ganz viel, weil sie dadurch berühmt werden kann.. und für frank steht sein guter ruf auf dem spiel.
    Denke das wird immer schwierig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.