Stars

Schnäppchen: Singt Michael Jackson für 50 Cent?

50 Cent, wie wir sie mögen. (Foto: stock.xchng)Die Angriffswelle auf unsere Gehörgänge geht ungemindert weiter: Erst die trotz „Sonnenlicht“ reichlich beschattete Grup Tekkan, dann am Wochenende der neue deutsche InterimSuperstar, dessen Namen ich mir erst gar nicht merken will, weil er in ein paar Wochen ja sowieso wieder in der Bedeutungslosigkeit versunken sein wird – und nun also auch noch Michael Jackson. Denn wie man liest, plant der einstige King of Pop ein Duett mit Rapper 50 Cent, um wieder ein bisschen Kleingeld in die leere Haushaltskasse zu spülen.

Dazu hätten sich 50 Cent und Jackson bereits einmal in der letzten Woche beim Formel-Eins-Grand-Prix in Bahrain getroffen, um Details zu besprechen. Der britischen News of the World verriet eine anonyme Quelle: „Der Song würde Michael wieder zurück ins Rampenlicht katapultieren und 50 war sowieso immer ein Fan von Michael.“

Völlig abwegig scheint die Story nicht zu sein – vor gut anderthalb Wochen kursierte die Meldung, dass Michael Jackson angefangen habe, mit „300 Liegestütze pro Tag und Sit-Ups“ wie ein Irrer zu trainieren. Könnte ja sein, dass Jackos Körperbau neben 50 Cent nicht genauso blass aussehen soll wie sein Teint…

 Shopping-Tipp:

Get Rich Or Die Tryin
Get Rich Or Die Tryin‘

 Shopping-Tipp:

Thriller (Special Edition)
Thriller (Special Edition)

9 comments

  1. Peter

    Och, ich stelle mir das durchaus interessant vor. 50 Cent kann ich zwar nicht ausstehen, aber MJ ist (und bleibt definitiv) der Gott der Popmusik. Außerdem muss jeder Musiker Musik machen, um seinen Lebensunterhalt finanzieren zu können. Wenn MJ das tut, dann wird es als negativ dargestellt. Naja, ist wohl das FC Bayern-Syndrom: Wenn man über Jahrzehnte die Messlatte extrem hoch legt, dann geht gleich die Welt unter, wenn mal „was nicht klappt“… 😉

  2. benno

    Michael Jackson hätte sich sein letztes Album von Pharell Williams und den N.E.R.D. Jungs produzieren lassen sollen, die hatten das ja schon für ihn in der Schublade. Aber er wollt nicht, dann bekam der Justin all die Songs und verdiente sich damit dumm und dämlich.

    MJ & 50Cent… das wird ja was.

  3. BaD_NeZ

    also ich bin ein riesengroßer fan von michael jackson ,dem king of PoP und von 50 cent auch….
    das wird der hammaaaa…bin soo happy das die jetZt ma together was machen seine lieder sind perfekt und die kommenden werden es auch sein 100%
    michael jackson i love you
    *kuZzi&buZzi*
    BaD_NeZ

  4. SuperFLyBrother

    ZU Peter!
    Hey! Ich finde es ja ehrlich gesagt schon verdammt mutig zu behaupten, dass Michael jackson untallentiert sei! Ich denke, du hast keine Ahnung wovon du sprichts, und du bist so jemand, der den anderen alles nachplapperpt ohne richtig bescheid zu wissen!!!Ist alles Geschmacksache, aber untallentiert… ich bitte dich!!!
    Aber was ich vile schlimmer finde, einen Menschen wegen seinem anderen Aussehen, durch eine Hautkrankheit (Vitiligo) BESTÄTIGT!!! -Wikepedia http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson
    zu veruteilen!
    Ich kenne dich nicht Peter, genau wie ich all die anderen Menschen nicht kenne, die es auf Jacko abgesehen haben, aber 1 weiß ich: Jeder der von euch schlecht über Michael spricht, tut es nur, weil die Presse es ihnen Jahrelang vorgesetzt hat, und sie sich kein eigenes Bild machen können/wollen!
    Ich will euch ma allen eins sagen!, wenn dieser Mann hat die Musikentwicklung in den letzten 40 Jahren, so entscheident beeinflusst, wie kein anderer Mensch auf dieser Welt! ihr würdet euch wundern wie unser MTV heute aussehen würde.
    Das findet ihr warscheinlich lächerlich…is ja klar! Keine Ahnung halt!
    Übrigens ist Michael Jackson laut Guinnes Buch der Recorde, der Bekannteste lebende Mensch der Erde, und ist unter anderen mit 7 guinnesbuch Einträgen vertreten!
    Michael Joseph Jackson – King of Musik…everytime!!!!

  5. FACTorFAKE.de

    SuperFLyBrother: Öhm, also ich kann in Peters Kommentar weder was von untalentiert noch von Jackos Hautfarbe lesen?

  6. sabine mueller

    Ich habe die Anklage bis ins Detail verfolgt und die Gerichtsakten gelesen. Leider setzte die Presse in ihrer Berichterstattung völlig falsche Schwerpunkte. Die Klägerfamilie leistete in der Vergangenheit bereits einen Meineid, als von einer Kaufhauskette 90.000 Dollar wegen unsittlicher Berührungen gefordert wurden, erschlich außerdem Sozialleistungen.

    Ich würde hier ernsthaft nachfragen, ob an der ganze Sache nicht etwas faul war. Ich jedenfalls glaube an Diplom im Lotto gewonnen.seine Unschuld. Er ist Opfer der Presse und geldgeilen Aasgeier – sorry sog. „Journalisten“, die über ihn richten und urteilen.

Comments are closed.