Stars

„Pretty Woman“ will nur noch Mama sein

Nächstes Jahr noch einmal am Broadway, demnächst in einem Musikvideo – das war es dann aber auch schon: Seit der Geburt ihrer Zwillinge macht sich Hollywood-Superstar Julia Roberts rar. Angeblich hat „Pretty Woman“ sogar schon angekündigt, nie wieder Filme drehen zu wollen.

„Ocean’s Twelve“ war Julia Roberts letztes Filmprojekt – und möglicherweise sogar ihr allerletztes. Nachdem im November 2004 die Zwillinge Phinnaeus und Hazel zur Welt kamen, lieh die schöne Julia nur noch animierten Figuren aus „Wilbur und Charlotte“ und „Ant Bully“ ihre Stimme. Außerdem stand sie für das neueste Musikvideo der Dave Matthews Band vor der Kamera. Das wars dann aber auch schon.

Angeblich sei das Kapitel Hollywood für Julia Roberts bereits abgehakt: „Sie hat genug von der Schauspielerei“, verriet ein Insider, „sie möchte sich mehr um ihre Kinder und Eheman Danny Moder kümmern. Der Auftritt am Broadway wird ihre letzte Rolle sein und ist für den Abschied perfekt.“

Julia Robert spielt in dem Theaterstück „Three Days of Rain“, das im März 2006 am Broadway Premiere feiern wird.

 Shopping-Tipp:

Ocean's Twelve
Ocean’s Twelve

 Shopping-Tipp:

Notting Hill
Notting Hill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.