Facts Vermischtes

Potter-Filmfinale im Doppelpack?

Künstlich herbeigeführte Maßnahmen zur Hypeverlängerung sollten eigentlich verboten werden. Insbesondere bei „Harry Potter“, wo wirklich nichts, aber auch gar nichts ausgelassen wird, um auch noch den letzten Cent aus den bemitleidenswerten Fans zu quetschen. Dazu soll nun laut kino.de auch gehören, dass das große Finale „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ als Zweiteiler in die Kinos kommt.

Selbstverständlich sollen finanzielle Anreize dabei keine Rolle spielen – man wolle allein den umfangreichen Stoff des achten siebten Bandes so detailliert wie möglich auf die Leinwand bringen, ohne so viel wie bei der Verfilmung von „Harry Potter und der Feuerkelch“ kürzen zu müssen. Allein die Entscheidungsschlacht zwischen den Anhängern Harry Potters und den Kräften Lord Voldemorts würde eine Spielfilmlänge übersteigen. Autorin Joanne K. Rowling sagte: „Ein Film, in dem jeder Erzählstrang untergebracht wäre, würde sicher über vier Stunden dauern.“

Offiziell bestätigt wurde die Produktion eines Zweiteilers allerdings noch nicht. Allerdings ist bis dahin auch noch ein wenig Zeit: Laut der Filmdatenbank IMDB ist „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ erst für das Jahr 2010 terminiert.

6 comments

  1. Damiano

    Hoffentlich is das endlich schluss, kann den Namen Harry schon nicht mehr höären 😉

  2. Jay

    Na toll, im Doppelpack. Das soll ja jetzt wirklich passieren( so ein SCHWACHSINN!!!!!!)!

  3. fidi

    seit wann gibt es denn 8 bände??? der depp der das geschrieben hat soll sich nen strick nehmen un den nächsten baum aufsuchen!

  4. Contra

    Da geb ich Damiano recht ich kann den Namen auch schon nicht mehr hören. Gruß Contra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.