Stars

Patrick Swayze: Nur noch fünf Wochen zu leben?

Patrick Swayze (Foto: Alan Light; cc-by-2.0)Patrick Swayze, der mit dem Kultfilm „Dirty Dancing“ berühmt wurde, soll todkrank sein. Wie das US-Magazin National Enquirer heute online berichtet, sei bei dem Schauspieler im Januar Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden, der inzwischen auch andere Organe befallen habe. Die Ärzte hätten kaum mehr Hoffnung auf eine Heilung und Swayze bereits mitgeteilt, dass er möglicherweise nicht mehr lange zu leben habe. Von fünf Wochen ist die Rede.

Während der letzten Wochen habe sich Swayze im Krebszentrum der Universität von Stanford in Palo Alto einer aggressiven Chemotherapie unterzogen, die aber nicht wie erhofft angeschlagen sei. Der Schauspieler habe seit Januar drei Chemo-Behandlungen erhalten, woraufhin der Tumor auch geschrumpft sei. Aber leider nicht in dem Umfang, den die Ärzte erhofft hatten, so das Magazin. Auf die Gabe von zwei weiteren Dosen der Chemotherapie habe der Tumor schon nicht mehr angesprochen. In den vergangenen Wochen habe Patrick Swayze rund zehn Kilogramm abgenommen. Er sei außerdem auf eine Flüssigdiät gesetzt worden, da er keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen könne, sagte ein Insider gegenüber dem National Enquirer.

Foto-Hinweis: Some rights reserved

3 comments

  1. Claus

    Mistelzweig-Extracte und die
    Beratung von Dr. R. Hamer sollten helfen können.
    Gruß CP. Neuschwabenland ..Berlin

  2. FACTorFAKE.de

    Jaaaaa…. und nicht vergessen, bei Vollmond die Tinktur aus Fledermaus-Blut und Krötenschleim zu verabreichen.

  3. C. Deutsch

    Es ist eine Schande, das aber Billjarden Euro für die Forschung ausgegeben wurden/werden und noch immer sooooooooooo viele LIEBE Menschen „Weltweit“ wegen der fast immer tödlich endenen Krankheit „Krebs“ von uns gehen müssen. Ich wünsche Patrick Swayze und seiner Frau eine viel zu kurze aber doch intensive verbringende wunderschöne Zeit anbetracht seiner Krankheit. Auf das beide Stark genug sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.