Vermischtes

Obamas Partycrasher: Waren sie eingeladen?

Obamas Partycrasher: Waren sie eingeladen? Foto: Screenshot von Michaele Salahis Facebook-Seite / Die Salahis mit dem Vize-Präsident der Vereinigten Staaten, Joe Bide (m.)Feiern mit dem Präsidenten – so dachten es sich Tareq und Michaele Salahi. Am vergangenen Donnerstag gelang dem Paar das schier Unglaubliche. Sie schafften es, sich ohne Einladung Eintritt in das weiße Haus zum Saatsdinner, was Obama für den indischen Ministerpräsidenten Manmohan Singh gab, zu verschaffen. Vorbei an allen Sicherheitschecks dierekt zum mächstigten Mann der Welt hinein.

Wie geht das? Und vor allem wo wer der sonst so hochgelobte Secret Service, der sich nach eigener Aussage sogar als bester Sicherheitsservice der Welt betitelt? Anscheinend nicht so ganz bei der Sache. Jedenfalls hieß es, man habe sie aufgrund einer noch nicht vollständigen Gästeliste übersehen.
[ad#468×60]Bekannt wurde der Vorfall erst, als Tareq und Michaele die Fotos ihrer Stipvisite in ihrem Facebook-Account veröffentlichten. Es folgten weltweite Berichte, peinlichen Fragen an das Weiße Haus sowie den Secret Service und eine anhaltene Sicherheitsdebatte, die inzwischen sogar den Kongress beschäftigt. Doch nun scheint sich das Blatt zu wenden – jedenfalls ein bisschen.

Am Dienstag erklärten die Partycrasher in einem TV-Auftritt, sie hätten angeblich eine Einladung zu dem Essen mit Präsident Barack Obama gehabt. Und zwar von einer Anwaltskanzlei in Baltimore, wo der Anwalt von Michaele und Tareq Salahi als Partner beschäftigt sei. Der Sprecher des Weißen Hauses dementierte dies und erklärte hingegen, dass das Paar zu 100% nicht eingeladen gewesen sei. Dazu wurde auch bekannt gegeben, dass Michaele und Tareq vorher mit einer ranghohen Mitarbeiterin des Pentagon über die Teilnahme an dem Dinner gesprochen hatten. Diese erklärte jedoch, dass sie das Paar ausdrücklich darauf hingewiesen hätte, dass sie ohne eine Einladung nicht zu dem Essen Essen zugelassen seien. Das Paar beschloss trotzdem zu kommen – mit Erfolg (siehe Foto).

Das Paar und der Chef des Secret Service sollen nun am Donnerstag vor dem Heimatschutz-Ausschuss des Repräsentantenhauses aussagen, um ein weiteres Vorgehen zu klären.

Quelle: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1291625/Partycrasher-angeblich-zu-Staatsdinner-eingeladen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.