Politik

Nachwuchs im spanischen Königshaus unterwegs?

Spain's Prince Felipe And Letizia Attends a Business Lunch in Girona

Prinz Felipe von Spanien muss sich aktuell noch mit den Titeln „Fürst von Asturien“ und „Fürst von Girona“ bescheiden, ist gleichzeitig aber auch Kronprinz und damit erster Anwärter auf die Nachfolge auf dem spanischen Königsthron. Die weitere Erbfolge in der spanischen Monarchie ist bereits seit dem Jahr 2005 gesichert, als Prinz Felipe von Spanien und seine Gattin, Prinzessin Letizia von Spanien, ihr erstes von inzwischen zwei Kindern bekamen. Mehrere spanische und internationale Medien berichten nun davon, dass das Prinzenpaar in diesem Jahr erneut Nachwuchs erwarten soll.

Für den Fall, dass sich die Gerüchte bestätigen sollten, die derzeit nicht nur rund um Madrid für Klatsch und Tratsch sorgen, wäre dies eine faustdicke Überraschung. Laut selbsternannten Insidern hatten Prinz Felipe und Prinzessin Letizia ihre Familienplanung nach der Geburt der zweiten Tochter im Jahr 2007 eigentlich abgeschlossen, nachdem es dabei zu schwerwiegenden Komplikationen gekommen war.

Darüber, ob Leonor und Sofia demnächst noch ein Geschwisterchen bekommen, lässt sich derzeit wohl nur spekulieren. Selbst aus Spanien lassen sich diesbezüglich keine zuverlässigen Informationen gewinnen. Während die einen Zeitungen Prinzessin Letizia als viel zu dünn für eine Schwangerschaft erachten, wollen andere Blätter von mehreren kurz aufeinanderfolgenden Besuchen beim Frauenarzt erfahren haben. Die kommenden Wochen und Monaten werden daher zeigen müssen, was an den Gerüchten aus Spanien dran ist.

Quelle: http://www.comprendes-grancanaria.de/news/newsdetails/datum/2010/03/05/koenigshaus-geruechte-um-schwangerschaft-von-prinzessin-letizia/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.