Technik

Mit dem Google Phone bald ins Google-Netz?

Die Gerüchte verdichten sich immer mehr. Angeblich soll Google mit viel Schweiß und Fleiß dabei sein einen erneuten, großen Coup vorzubereiten. Eine wichtige Rolle soll dabei das „Google Phone“ spielen. Ein neus Telefon, mit dem man – und jetzt kommt der Hammer – völlig kostenlos telefonieren kann. Um dies zu ermöglichen wird alles an benötigter Software und Betriebssystemen sowie sämtliche Mobilfunk- und Voice-over-IP-Services von Google kommen. Damit könnte der US-Internetgigant schon bald der erste Telefonanbieter weltweit sein, der sowohl Service als auch Hardware und Software komplett aus eigener Hand anbietet.
[ad#468×60]Nach Ashok Kumar, einem Analysten der Firma Northeast Securities, könnte Google dadurch schlagartig die Nummer 1. im Telefonmarkt werden: „Wir hatten noch nie zuvor die Situation, dass ein einziger Anbieter das komplette Paket in der Hand hält. Vom Betriebssystem bis hin zu den Google-Cloud-Services. Das wird den Wettbewerb und Handel in seiner Dynamik beeinflussen, wie noch nie zuvor.

Die Auswirkungen könnten jedoch nicht nur Telefon- und Mobilfunkanbieter treffen, nein. Auch die Hersteller von mobilen Gamekonsolen müssten wohl kräftig einstecken. Denn auch die mögliche Hardware des „Google Phone“ könne sich durchaus sehen lassen.

Gebaut werden soll das Telefon vermutlich von dem taiwanesischen Telefonhersteller HTC. Einen großen Touchscreen soll es bekommen und einen Prozessor, der angeblich doppelt so schnell ist, wie der des aktuellen iPhone 3GS. Als Betriebssystem dient wahrscheinlich eine nigelnagelneue Version des Android-OS. Schnelles und hochauflösendes Gaming, in einer Qualität, die sich auch mit der PSP von Sony messen kann, sollen dadurch für den Nutzer problemlos möglich sein.

Bereits jetzt bietet Google den Service Google Voice an. Dort kann der Benutzer über eine zugewiesener Telefonnummer SMS- und Telefonverbindungen völlig kostenlos erstellen und nutzen. Internationale Verbindungen werden jedoch mit ein paar Cent berechnet.

Bestärkt werden all diese Gerüchte noch durch den Kauf von Gizmo5 durch Google vor einigen Wochen. Das (vorher) kleine Unternehmen hatte sich darauf spezialisiert, Google Voice mit Voice-over-IP-Services zu verbinden. Dadurch könnte z.B. auch eine Anbindung mit Skype möglich sein.
[ad#468×60]In den USA soll das Google Phone, laut Ashok Kumar und anderen Experten, bereits im Frühjahr 2010 erscheinen. Wir sind gespannt!

[Via]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.