Technik

Microsoft: Spielemessen per Xbox Live besuchen?

Microsoft: Spielemessen per Xbox Live besuchen? Foto: Umfrage von MicrosoftWelcher Gamer träumt nicht davon, einmal die weltgrößten Spielemessen rund um den Globus zu besuchen. Doch so einfach ist das Ganze nicht. Obwohl die alljährlichen Spielemessen wohl die Höhepunkte im Spielekalender sind, wird es bestimmt nicht jedem Interessierten möglich sein, sich mal eben auf eine „kleine“ Reise in die USA oder nach Tokio zu begeben. Die Messen gehen meist über vier bis fünf Tage – und da beginnt auch schon das erste Problem.

Wer einen festen Job hat, kann es wohl zu 95% vergessen. Es sei denn man bekommt oder hat Urlaub. Doch dann gibt es noch ein weiteres, viel größeres Problem: Das nötige Kleingeld für Flug und Hotel. Und das ist nicht gerade wenig. Daher entscheiden sich wohl die Meisten dazu, die Berichte über neue Games, Konsole etc. im Internet oder Fernsehen zu verfolgen. Doch es gibt Hoffnung liebe Gamer! Die (vielleicht bald kommende) Lösung: „Virtual Video Game Convention Service“ bzw. übersetzt „Das Messegelände virtuell per Xbox Live besuchen“.
[ad#468×60]Speziell zu diesem Thema wurde vor kurzer Zeit eine Umfrage von Microsoft durchgeführt. Die Frage deutet klar und deutlich auf ein solches Vorhaben hin: „Stellen Sie sich vor, dass interaktive Onlineversionen der E3, der Blizzcon, der GamesCon, der ComicCon und jeder anderen großen Videospielmesse über Xbox Live verfügbar gemacht würden.“ Eine vollständige Auflistung der eventuellen Möglichkeiten bei der Umsetzung einer virtuellen Messen, findet ihr oben im Bild.

Weitere Informationen, das Ergebnis der Umfrage, wie weit dieses Konzept noch von der Umsetzung entfernt ist oder ob es überhaupt umgesetzt werden wird, sind bisher noch nicht bekannt.

Quelle: http://www.destructoid.com/rumor-attend-gaming-conventions-on-your-360-156345.phtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.