Fakes Technik

Microsoft spendiert Xbox 360 HD-DVD-Laufwerk

Xbox 360-Controller (Foto: .Dominic, CC-Lizenz by-nc-nd)Zwar behauptet Microsoft weiterhin hartnäckig, dass die Spielekonsole Xbox 360 auch in Zukunft ohne HD-DVD-Laufwerk auskommen müsse – Gerüchte aus Entwicklerkreisen deuten aber darauf hin, dass die Wirklichkeit anders aussehen könnte. Insidern aus den Reihen des HD-DVD-Herstellers Toshiba zufolge sei eine aufgebohrte Xbox 360 mit integriertem HD-DVD-Laufwerk, größerer Festplatte und HDTV-Tuner bereits in der Pipeline. Ende 2008 oder Anfang 2009 könnte sie in den Geschäften stehen.

„Schuld“ seien die Videospiele, die immer umfangreicher würden und kaum noch auf eine einzelne DVD zu bannen seien. Da könnte das erhöhte Platzangebot der HD-DVD der Xbox 360 aus einer Misere helfen, die die Konkurrenz-Konsole Playstation 3 mit ihrem Blu-Ray-Laufwerk nicht hat.

Unter Berufung auf die australische Nachrichtensite Smarthouse berichtet Golem, dass die neue Xbox 360 noch einige Features spendiert bekommen soll, die sie besser als Entertainment-Center nutzbar mache: WLAN, Dual-HDTV-Tuner und ein MP3-Player-Docking-Port werden als weitere Ausstattungsmerkmale der neuen Xbox 60 kolportiert.

[Update 25.10.2007, 22:52 Uhr] Die japanische Konzernzentrale von Toshiba hat die Gerüchte gegenüber Golem dementiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.