Stars

Michael Jackson: Stück Ohr im Gesicht

Michael Jackson leidet bekanntermaßen an massiven Auflösungserscheinungen seines Gesichts – um zu verhindern, dass seine Nase vollständig abfällt, hat sich der „King of Pop“ ein Stück Ohrknorpel in die Nasenspitze transplantieren lassen.

Bereits Ende der 90er Jahre habe sich Jacko einer weiteren Operation seiner Nase unterziehen müssen. Mit einem Stück Knorpel aus dem Ohr sei die Nasenspitze gestützt worden, die „instabil“ geworden sei, verrät der deutsche Schönheitschirurg Dr. Werner Mang.

Angeblich habe sich Michael Jackson früher nach jedem Album einer Schönheits-OP unterzogen.

Quelle: http://max.msn.de/star_reports/vip_news/5868098.html

1 comment

  1. Simone thomas

    Lasst Michael Jackson endlich seinen frieden es kotzt mich langsam an lasst ihn und seine Kinder in Ruhe das einzigartige war am Michael nicht die Musik nicht der Tanz sondern ; er hatte so ein großes Herz das jeder einzelne von uns dort Platz hatte also bitte lasst ihn in Frieden ruhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.