Sport

Mesut Özil wohl bis 2012 bei Werder Bremen

Werder Bremen v Austria - UEFA Europa League

Die Fußball-Bundesliga geht mit spannenden Positionskämpfen um Meisterschaft, internationales Geschäft und Klassenerhalt in die entscheidende Phase. Alljährlich bringt der Endspurt der Bundesliga auch allerlei Gerüchte vom Transfermarkt mit sich. Wer kommt, wer bleibt oder wer geht, so lauten die am häufigsten gestellten Fragen bei den Personalplanungen für die kommende Saison. Bei Werder Bremen gibt es inzwischen offenbar ein Fragezeichen weniger, wie der „Weser Kurier“ unter Berufung auf die BILD-Zeitung berichtet.

Das Boulevardblatt will erfahren haben, dass es Werder Bremen und Manager Klaus Allofs gelungen ist, Mesut Özil mindestens bis Juni 2012 an der Weser zu halten. Nicht wenige Fachleute gingen noch im Winter davon aus, dass der offensive Mittelfeldspieler seine Zelte bei Werder Bremen abbrechen und sich zur Saison 2010/11 eine neue sportliche Heimat suchen wird. Freilich hätte hier auch Werder Bremen mitspielen müssen, da der bisherige Vertrag ohnehin noch bis Juni 2011 läuft.

Klaus Allofs ließ sich aber auch von der Aussicht auf eine zweistellige Millionensumme als Ablöse für Mesut Özil nicht locken, stattdessen sollen sich Werder Bremen und der deutsche Nationalspieler auf die Verlängerung des Arbeitspapiers geeinigt haben – inklusive Verdoppelung des Gehalts von bisher 1,5 Millionen auf künftig 3 Millionen Euro per anno. Als potenzielle Käufer von Mesut Özil galten der FC Bayern München aus der Bundesliga und Arsenal London aus der englischen Premier League.

Quelle: http://www.weser-kurier.de/Artikel/Werder/Nachrichten-Spielberichte/144817/Oezil+verlaengert+angeblich+um+ein+Jahr.html

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.