Wissenschaft & Forschung

Mars: Lebensraum für eine Milliarde Aliens

Auf dem Mars leben nach neuesten Schätzungen rund eine Milliarde Aliens. Allerdings nicht in Form kleiner, grüner Männchen. Es handelt sich wohl auch nicht um intelligentes Leben. Kein Wunder, schließlich stammt es ja von der Erde.

Etwa eine Milliarde Bakteriensporen könnten mit den Mars-Sonden von der Erde eingeschleppt worden sein, vermuten Experten in einer von der NASA beauftragten Studie. Trotz der widrigen Bedingungen auf dem Roten Planeten könnten diese Mikroorganismen in Nähe der Landezonen überlebt haben.

Schuld an der Kontaminierung sei wohl die unzureichende Desinfektion der Raumfahrzeuge gewesen. Vielleicht wird jetzt ja Sagrotan offizieller Ausstatter der nächsten NASA-Weltraummission?

 Shopping-Tipp:

Faszination Mars
Faszination Mars

 Shopping-Tipp:

Der Mars
Der Mars

 Shopping-Tipp:

Die Geschichte der NASA
Die Geschichte der NASA

3 comments

  1. nico

    …Wenigstens wissen wir nun, dass die Zivilisation, von der wir abstammen kein Sagrotan kannte!

  2. Holger

    … da ich Anhänger von Verschwörungstheorien bin, meine ich, dass es sich hier um eine geplante Aktion handelt. Die USA testet die Möglichkeiten einer interplanetaren Invasion. Bakterien sind dabei nur die erste Stufe!!! „g“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.