Sport

Manchester City angeblich wieder an Poldi dran

Lukas Podolski (Foto: FACTorFAKE.de)Die Fußball-Europameisterschaft ist für die Spieler auch immer eine gute Gelegenheit, den eigenen Marktwert auszuloten. Gestiegen ist dank guter EM-Leistung offenbar der von Bayern-Ersatzbankwärmer Lukas Podolski: Wie Spox.com berichtet, will Manchester City auf sein Angebot vom Januar noch einmal acht Millionen Euro draufpacken.
[ad#468×60]
Damit böte der englische Klub dem FC Bayern München nun also satte 20 Millionen Euro für den 23-jährigen Stürmer. Der ist mit seiner Situation bei den Bayern zunehmend unzufrieden, äußerte jüngst in Bild sogar unverhohlene Wechselbereitschaft: „Ich bin nicht Fußballer, um auf der Bank zu sitzen. Wenn ich bei Bayern auch unter Jürgen Klinsmann nicht die Möglichkeit zu spielen sehe, muss ich mir etwas überlegen.“ Besser dürfte seine Stellung in der Mannschaft vermutlich auch nicht werden, wenn an den Transfergerüchten rund um Mario Gomez etwas dran ist.

Grundsätzliches Interesse an Podolski hat auch schon sein alter Verein, der 1. FC Köln, angemeldet: „Wenn die Münchner signalisieren sollten, dass er vorzeitig gehen kann, würden wir in den Ring steigen und versuchen, ihn zu bekommen – ganz klar!“, sagte Trainer Christoph Daum.

1 comment

  1. Daniel Rollos

    20 Millionen ist eine ganz schön erstaunliche Summe. Wenn man sich mal anschaut, dass der durchschnittliche Jahresgehalt eines deutschen Bundesbürgers bei ca. 40.000€ liegt, und da schon solche horrenden Summen wie die der Fussballstars eingerechnet sind, kann man ja auch ausrechnen, dass es sehr viele Menschen gibt, die für einen mehr als geringen Hungerlohn arbeiten…

    Das macht schon nachdenklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.