Stars

Janet Jacksons Daughtergate

In Amerika versucht gerade der Bruder eines vergessenen R&B-Sängers, ein neues Popsternchen zu promoten. Ziemlich unspektakulär. Weil Young DeBarge das wohl auch selbst weiß, versucht er seinen jungen Schützling seiner Ex-Schwägerin Janet Jackson als deren „geheime Tochter“ unterzujubeln. Droht Jackos Schwester nach Nipplegate nun ein Daughtergate?

Wie DeBarge darauf kommt? 1984 waren sein Bruder James DeBarge und Janet Jackson kurz verheiratet, 1985 wurde die Ehe nach drei Monaten annulliert. Trotzdem soll aus der Kurzehe eine Tochter entstanden sein – eben jenes Gesangestalent, das Young nun zu promoten versucht.

Die heimliche Tochter Renee, die inzwischen 18 Jahre alt sein soll, sei bei Janets Schwester Rebbie großgeworden. Einem New Yorker Radiosender sagte DeBarge laut N24.de: „James und die Jackson-Familie haben alles sehr unter der Decke gehalten, sehr dicht. Sie waren nicht besonders mitteilsam, wenn es um die Beziehung ging. Niemand wusste, wie es funktionierte, bis die Dinge an die Oberfläche kamen.“

Bleibt die Frage, wie Janets angebliche Tochter erst 18 Jahre alt sein kann, wenn sie noch aus ihrer Beziehung mit James DeBarge stammen soll. Renee kann theoretisch nicht vor 1986 geboren worden sein – und da waren Janet und James doch schon längst wieder geschieden. Irgendwo ist da ein Rechenfehler.

 Shopping-Tipp:

Janet
Janet

 Shopping-Tipp:

The Velvet Rope
The Velvet Rope

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.