Technik

iTab/iPad: Stellt Apple im September einen Tablet-Rechner vor?

So könnte das MacBook Touch aussehen (Quelle: Gizmodo.com)Verschiedene Indizien scheinen stark darauf hinzudeuten, dass die Einführung eines Tablet-Computers von Apple kurz bevor steht. Gerüchte über ein solches Apple „iTab“ oder „iPad“ – so haben Mac-Fans das noch gar nicht bestätigte Gerät bereits getauft – kursieren schon mehrere Monate. Nun sollen in Kalifornien Dreharbeiten zu einem neuen Apple-Produkt stattgefunden haben. Eben diesem ominösen Surf-Tablet, so wird spekuliert. Anderen Gerüchten zufolge soll es noch vor Weihnachten auf den Markt kommen.
[ad#468×60]
Ort des geheimen Drehs war am 11. August 2009 das Restaurant Jax on the Tracks im kalifornischen Örtchen Truckee, schreibt Golem.de unter Berufung auf das Sierra Sun Newspaper. Ob in dem Werbe-Clip tatsächlich das neue Apple-Gerät, das früheren Gerüchten zufolge mit einem 10-Zoll-Touchscreen ausgestattet sein soll, vorkommt, ist hingegen nicht bekannt. Der Besitzer des Restaurants verriet lediglich, dass sein Laden als „hipper und cooler Ort“ für Leute ab 20 Jahren präsentiert wurde. Diese Zielgruppenadressierung dürfte allerdings für so ziemlich jedes Apple-Produkt Gültigkeit haben.

Chip.de berichtet, dass die Einführung des „iTab/iPad“ noch für das Weihnachtsgeschäft geplant sei. Die Ankündigung stehe sogar bereits im September bevor.

Im Web geistern außerdem diese Videos herum, die die Entwickler-Plattform für das Apple iTab/iPad zeigen sollen:



1 comment

  1. Sasha

    Sieht doch schon mal ganz gut aus! Aber bitte erst zum Verkauf anbieten wenn es ausgereift ist…und nicht einfach auf den MArkt schmeißen weil Druck da ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.