Facts Stars

Ich war ein Star – lasst mich da rein!

Michaela Schaffrath aka Gina Wild (Foto: Thomas Wanhoff)Die einen sind zum Star geboren – die anderen nicht. Letztere müssen sich daher regelmäßig von RTL im Dschungel aussetzen lassen, um ihr kümmerliches Stardasein der deutschen Fernsehnation in Erinnerung zu rufen. Ab dem 11. Januar 2008 gibt’s dazu wieder Gelegenheit, denn dann startet eine neue Staffel des Dschungelcamps („Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“). Nachdem sich Barbara Herzsprung bereits vor einigen Wochen selbst als Kandidatin geoutet hat, will Bild nun angeblich die Namen von fünf weiteren B- und C-Promis kennen, die beim Dschungelcamp dabei sein sollen. Darunter auch Ex-Porno-Queen Michaela „Gina Wild“ Schaffrath.

Für die am 11. Januar startende dritte Staffel des RTL-Dschungelcamps soll Michaela Schaffrath mindestens 50.000 Euro kassieren – und angeblich auch noch eine eigene TV-Show („Frau Schaffrath sucht den Mann fürs Leben“) bekommen. Sie tritt damit in die Fußstapfen von solch illustren B- und C-Promis wie Werner Böhm (alias Gottlieb Wendehals, falls sich noch jemand an den erinnern sollte), Mariella Ahrens oder natürlich Daniel Übel- äh Küblböck.

Und diese vier Semi-Promis sollen die Damen Schaffrath und Herzsprung ins australische Dschungelcamp begleiten:

  • Ex-Nationaltorwart Eike Immel
  • Schlager-Opi Bata Illic
  • Tänzerin Isabel Edvardsson (Deutsche Meisterin; „Let’s Dance“)
  • Schauspielerin Julia Biedermann („Ich heirate eine Familie“)

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.