Sport

Heynckes nach der WM neuer Bundestrainer?

Sports News - January 16, 2010

Alter schützt vor Erfolg nicht. Diese Weisheit scheint auch für Jupp Heynckes (64) zu gelten, der vor knapp einem Jahr ein sensationelles Comeback auf der großen Bühne der Bundesliga gegeben hat. Als Jürgen Klinsmann mit seinem Konzept beim FC Bayern München am 30. April 2009 endgültig gescheitert war, holte der Rekordmeister Jupp Heynckes aus dem Ruhestand und schaffte unter diesem zumindest noch den Sprung in die Champions League.

Zu Beginn dieser Saison sicherte sich dann Bayer 04 Leverkusen die Dienste des ehemaligen Weltklasse-Stürmers. Unter Jupp Heynckes hat die Werkself in dieser Saison noch keine einzige Niederlage hinnehmen müssen und steht damit an der Spitze der Bundesliga. Unabhängig davon, ob Jupp Heynckes mit Bayer tatsächlich den ganz großen Wurf schafft und die Meisterschale erstmals nach Leverkusen holt, gilt Heynckes als einer der heißesten Kandidaten auf den Posten des Bundestrainers.

Die Zukunft von Jogi Löw als Bundestrainer scheint derzeit ungewisser denn je, nachdem sich Oliver Bierhoff bei den Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung des Duos Löw/Bierhoff offensichtlich verzockt hat. Sollte die DFB-Elf bei der WM in Südafrika nicht restlos überzeugen, dürfte der Bundestrainer Jogi Löw Geschichte sein. Bayer Leverkusen hat für den Fall der Fälle schon seine Bereitschaft erklärt, Jupp Heynckes trotz eines bis Ende Juni 2011 laufenden Vertrags als Bundestrainer zum DFB ziehen lassen zu wollen.

Quelle: http://sport.rtl.de/fussball/fussball_96941.php?startid=239739

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.