Vermischtes

Hexen sind Rabenmütter

Bibi BlocksbergDank dieser Zauberer-Göre Harry Potter und seiner hyperaktiven Fangemeinde, die zum Beispiel hier, hier und hier wirklich jedes Wort von Joanne K. Rowling auf die Goldwaage legen und daraus die absurdesten Spekulationen und Vermutungen ableiten, hat sich FACTorFAKE.de quasi zu einer Instanz für Verschwörungen und Gerüchte aus der Zauberei- und Hexerei-Sparte gemausert. Nun dringen neue Verschwörungstheorien an unser Ohr: Diesmal geht’s aber nicht um Harry Potter, sondern um Deutschlands Vorzeigehexe Nr. 1, Bibi Blocksberg. Oder besser, um ihren Bruder.

„Wo ist Boris Blocksberg?“ fragt die kranke Shana, nachdem ihr auf der Suche nach alten, längst vergessenen Schätzen „4 Bibi Blocksberg-Cassetten aus ihrer unbeschwerten Kinderzeit“ in die Hände gefallen sind.

Keine leichte Frage – vor allem wenn man sich wie ich in der Welt der Kartoffelbrei-reitenden Hörspiel-Hexen nicht auskennt. Widmen wir uns also zuerst der Frage: Wer ist Boris Blocksberg?

Im Netz findet sich dazu folgende Antwort:

1980 erschien, nachdem mit „Benjamin Blümchen“ mittlerweile 70.000 Hörspiele verkauft wurden, die allererste Folge von „Bibi Blocksberg“. Damals aber lief die Serie noch unter dem Titel „Eene meene Hexerei“ – bis zur einschliesslich siebten Folge. Bis zur einschließlich siebten Folge bestand die Familie Blocksberg aus 4 Mitgliedern. Boris Blocksberg, Bibi’s um vier Jahre kleinerer Bruder, wurde aus dem Konzept der Serie gestrichen – warum, wissen wohl nur die Götter. Man erfand dazu eine ziemlich doofe Geschichte, aus der nicht mal ein Hörspiel gemacht wurde. Man erwähnte in Folge (9) lediglich, dass Boris krank sei und von nun an bei Oma und Opa an der Nordsee lebe, da ihm die Luft „dort oben“ so gut täte. In Folge (8) wurde Boris nicht mal erwähnt, obwohl er in Folge (7) noch „quicklebendig“ war.

Nun also hat sich Shana ihre Gedanken um den Verbleib des verlorenen Sohns gemacht, von dem in seit nunmehr 76 weiteren Folgen nie wieder etwas zu hören war:

Seit Folge 9 ist er nicht wieder aufgetauch und mittlerweile gibt es gut 80 Folgen. Niemand sprach je wieder von diesem Kind(Diese Information habe ich aus einer zuverlässigen und völlig sicheren Quelle!). Es wurden Weihnachten, Ostern und Geburtstage gefeiert. Alles ohne Boris! Sogar Urlaube wurden ohne ihn verbracht.

Gibt man sein Kind einfach so weg und holt es nicht mehr zurück? War Boris vielleicht völlig ätzend und wurde deshalb an die Nordsee abgeschoben? Will Boris vielleicht gar nicht in diese durchgeknallte Familie zurück? Wer weiß, wer weiß…?

Soviel vorweg: Eine schlüssige Antwort hab‘ ich auch nicht. Aber beim Googlen bin ich auf einen Hinweis gestoßen, der den Verdacht nährt, dass Boris‘ Verschwinden Teil einer gewaltigen Verschwörung ist: Denn Informationen zu Bibis Bruder finden sich ausgerechnet auch auf einer Seite der Uni Bielefeld. Klingelt’s? Bielefeld. Die Stadt, die selbst Dreh- und Angelpunkt einer gigantischen Verschwörungstheorie ist.

Das ganze erinnert doch stark an das mysteriöe Verschwinden von Samantha, der Schwester von Akte-X-Agent Fox Mulder.

Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung dieses geheimnisvollen Falls beitragen könnten, bitte in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.