Wirtschaft

Hat es zwischen mobilcom und debitel gefunkt?

Und nochmal am Valentinstag was zum Thema Coupling: Wie die dpa aus „Branchenkreisen“ erfahren haben will, laufen zwischen den Mobilfunktprovidern mobilcom und debitel Gespräche über eine Fusion. Während mobilcom dementiert, lehnt debitel Kommentare vorerst noch ab.

Auslöser für die angeblichen Fusionsgespräche sei die durch den allgemeinen Preisverfall verschärfte Situation auf dem Mobilfunkmarkt, der die Unternehmensgewinne schmälert. Zwischenhändler ohne eigene Netze wie mobilcom und debitel sind von dieser Entwicklung noch stärker betroffen als die Netzbetreiber selbst. Übernahmegerüchte um mobilcom tauchen daher schon seit einigen Wochen immer wieder auf.

Wie dpa erfahren haben will, befänden sich die Gespräche noch im Anfangsstadium und es gebe noch viele ungeklärte Fragen: „So ist die künftige Eigentümerstruktur, sollte es zu der Transaktion kommen, noch ungeklärt.“ Ein mobilcom-Sprecher stritt die Gerüchte um Verhandlungen ab: „Wir befinden uns nicht in irgendwelchen Gesprächen mit debitel.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.