Vermischtes

Harry Potters Nachfolger wird Detektiv

Joanne K. RowlingVor Harry Potter – wenigstens in geschriebener Form – haben wir nach Erscheinen des siebten und letzten Bandes in deutscher Sprache im Oktober ja endlich Ruhe. Was man von seiner Schöpferin nicht behaupten kann: Wie britische Zeitungen berichten, soll Autorin Joanne K. Rowling in den Straßencafés von Edinburgh bereits an ihrem nächsten Roman arbeiten. Statt magischer Fantasy soll es diesmal ein klassischer Detektiv-Krimi werden.

Schlüssige Indizien oder gar Beweise für diese Behauptung gibt es allerdings noch nicht wirklich. Lediglich die Ehefrau des bekannten britischen Kriminalautoren Ian Rankin will Rowling beim Schreiben „erwischt“ haben. Wie nah sie dran war, um erkennen zu können, dass es sich ausgerechnet um Notizen zu einem Kriminalroman handeln muss, wird allerdings nicht berichtet.

1 comment

  1. Harryfan

    Ach was! Lest ihr denn nie die Zeitung?! Joanne hat gesagt sie würde an einem Märchenbuch für kleine Kinder arbeiten! Wer’s nicht glaubt ist selber schuld, Ich hab das gelesen, ich schwö’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.