Stars

Guy Ritchie plant Film nur über seine Alptraum-Ehe

Madonna und ihr Noch-Ehemann Guy Ritchie (Foto: Ligadier Truffaut; CC: by)Bei Rosenkriegen zwischen Prominenten weiß man immer nicht so genau, ob man lachen oder weinen soll. Nee, stimmt nicht: Ich kann eigentlich immer darüber lachen – wozu Mitleid mit jemandem, dem am Ende die ach so grauselige Ehe doch immerhin mit einem millionenschweren Trostpflaster versüßt wird? Im Moment sorgt also die Scheidungsschlacht zwischen Madonna und Guy Ritchie für beste Unterhaltung. Neueste Entwicklung: Der Filmemacher möchte seine Horror-Ehe mit Madonna angeblich in einem „düsteren und deprimierenden“ Film aufarbeiten.
[ad#468×60]
Freunden gegenüber habe Ritchie Pläne für einen Film noir offenbart: „Die meisten Menschen würden sonst nicht glauben, wie die Ehe zwischen den beiden verlaufen sei“, zitiert das Online-Portal FemaleFirst.co.uk einen Insider. Im Film wolle er auch pikante Details enthüllen und seine eigene Person in den Mittelpunkt der Handlung stellen, um seine Rolle in der Ehe mit Madonna zu beleuchten.

Auch wenn Madonna Erfahrung mit skandalösen Enthüllungen über sich hat, soll sie diese Nachricht in leichte Panik versetzt haben. Dabei halten es Bekannte des zerstrittenen Paares es für sehr wahrscheinlich, dass auch Madonna ihre Erlebnisse mit Guy auf ihre Weise aufarbeiten könnte. Schließlich seien all ihre Songtexte sehr persönlich und intim, ein Lied, in dem sie mit ihrem künftigen Ex-Gatten hart ins Gericht geht, sei also nicht allzu abwegig. Ihre spitze Zunge hatte sie immerhin erst kürzlich bei einem Konzert in Boston unter Beweis gestellt, wo sie ihren Song „Miles away“ mit den folgenden Worten angekündigt hatte: „Dieser Song ist für die emotional Verkrüppelten. Vielleicht kennt ihr Leute, die in die Kategorie fallen. Ich auf jeden Fall.“

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten

2 comments

  1. emule

    Das ist traurig!!! oder ein Ehepaar!!!
    Ich finde… Madonna hat zu viel Ego und zu viel charakter. Grüsse

  2. Thomas

    Abgefahren, aber es wäre irgendwie Ritchies Stil. Ich mag seine Filme ja sehr und könnte mir sogar vorstellen, mir das anzugucken, obwohl es schon mächtig krank ist, das Scheitern der eigenen Ehe so aufzuarbeiten.

    Gespannt bin ich, wer die Rolle der Madonna übernehmen darf, wenn es denn zur Verfilmung kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.