Wirtschaft

Gerüchte über den Ausbau des Kernkraftwerks Temelin

Laut tschechischen Medien treffen sich Barak Obama, amerikanischer Präsident, und Dimitri Medwedew, russischer Präsident, um über einen Ausbau des Kernkraftwerks Temelin zu beraten. Möglicherweise wird sich ein russisch-amerikanisches Konsortium um den Temelin-Ausbau bewerben. In Temelin sollen zwei weitere Reaktorblöcke gebaut werden und das Auswahlverfahren für die Vergabe des Auftrags läuft bereits. Beworben haben sich bereits drei Konzern, darunter der amerikanische Konzern Westinghouse, der bereits bei dem Bau an den ersten beiden Reaktorblöcken beteiligt war.
[ad#468×60]Weiterhin wird spekuliert, dass bei dem Treffen an der Moldau ein neuer Abrüstungsvertrag zur Debatte steht. Offiziell wurden diese Informationen jedoch bisher von keiner Seite bestätigt oder dementiert.

Allgemein gilt Temelin, trotz der heftigen Kritik an Atomenergie, als einer der Hauptgründe warum es Tschechien möglich ist, sich problemlos dem Kyotovertrag unterzuordnen und seine Bestimmungen zu erfüllen.

Quelle: http://ooe.orf.at/stories/407927/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.