Sport

Schumi II verlängert Vertrag bei BMW

Ralf Schumacher wird neuesten Gerüchten zufolge auch über die Saison 2004 hinaus weiter für BMW-Williams fahren. Der Vertrag des Formel 1-Piloten sei bis 2006 verlängert – bei deutlich weniger Gehalt.

Die mögliche Freude über den Verbleib bei BMW-Williams wird nur von schmerzhaften Einbußen auf dem Lohnzettel getrübt: Statt wie bisher 15 Millionen Dollar soll Schumi II ab 2005 nur noch neun Millionen verdienen. Die Einbußen von sechs Millionen Dollar soll Ralf aber durch den Gewinn des WM-Titels und Sonderprämien wieder ausgleichen können.

Die Vertragsverlängerung soll angeblich erst beim übernächsten Rennen in Monza offiziell bekannt gegeben werden. Bis dahin scheint man sich bei BMW und auch bei Williams in Schweigen hüllen zu wollen. Von beiden Partnern des Rennstalls wollte niemand das Gerücht bestätigen.

„Wir können die Einigung mit Ralf Schumacher nicht bestätigen. Wir sind mit seiner Leistung zufrieden und wollen auch mit ihm weitermachen, es gibt jedoch keinen Grund zur Eile“, so der Sprecher von Williams, Liam Clogger.

Auch BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen äußerte sich nicht: „Alles, was derzeit zu diesem Thema zu hören ist, sind nur Spekulationen, und daran beteiligen wird uns nicht.“

Bedeckt hielt sich auch Ralfs Manager Willi Weber: „Das wäre schön. Beide Parteien können sich in aller Ruhe auf die gemeinsame Zukunft konzentrieren.“

Minardi setzt eine Frau ins Cockpit
Frentzen erreicht Lockruf der DTM

Quelle: http://www.netzeitung.de/sport/formel1/251217.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.