Stars

Diana und JFK Jr. sollen Affäre gehabt haben

Noch immer ranken sich die Gerüchte um Lady Diana. Das jüngste: Die Prinzessin habe 1995 eine heimliche Affäre mit John F. Kennedy Jr., dem Sohn des ermordeten Ex-US-Präsidenten, gehabt.

So schreibt es Simone Simmons in ihrem Buch „Diana: das letzte Wort“, welches auszugsweise von der britischen Zeitung The Sun abgedruckt wurde. Die Zeitung bezeichnet Simmons als „Freundin und Vertraute“ von Lady Di, die 1997 bei einem mysteriösen Autounfall in Paris den Tod fand.

In Dianas Luxus-Suite in Manhatten hätten sich die beiden 1995 getroffen, als Kennedy sie für sein politisches Magazin George interviewen wollte. Zwar habe Diana abgelehnt, sie sei von ihm aber „fasziniert“ gewesen. „Wir redeten, eines kam zum anderen und irgendwann waren wir zusammen im Bett“, zitiert Simmons die Prinzessin.

Diana habe sogar davon geträumt, mit Kennedy zusammen zu leben, eine Londoner Astrologin habe den beiden aber keine gemeinsame Zukunft vorhergesagt. Der Kontakt brach schließlich ab, bevor Kennedy 1996 Carolyn Bessette heiratete.

Auch Kennedy starb unter mysteriösen Umständen zusammen mit seiner Frau. Verschwörungstheoretiker glauben beispielsweise an eine Bombe im Flugzeug, mit dem das Kennedy-Ehepaar 1999 vor der Ostküste der USA abstürzte. John F. Kennedy Jr. war nicht nur eine schillernde Persönlichkeit, sondern auch einer der beliebtesten Personen vom Kennedy-Clan.

Quelle: http://www.bbv-net.de/public/article/nachrichten/journal/gesellschaft/ausland/95702

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.