Sport

Trap will Figo ins Schwaben-Ländle holen

Noch nicht richtig beim VfB Stuttgart angekommen, schon sorgt der neue Trainer Giovanni Trapattoni für Schlagzeilen: Er will angeblich Mittelfeld-Star Luis Figo von Real Madrid ins Schwaben-Ländle locken.

Dort soll der portugiesische Nationalspieler nach Informationen der Stuttgarter Zeitung den weißrussischen VfB-Mittelfeldspieler Alexander Hleb ersetzen, sofern der wie vermutet zum englischen Pokalsieger FC Arsenal wechselt.

Figo, einer der „Galaktischen“ bei Spaniens Rekordmeister Real, hat bei den Königlichen keinen guten Stand: Seine Aussichten auf einen Stammplatz im Team werden als gering eingeschätzt. Madrid sei angeblich sogar bereit, Figo trotz gültigem Vertrag ohne Ablöse gehen zu lassen.

Der Weggang Hlebs vom Stuttgarter Bundesligisten scheint derweil so gut wie beschlossene Sache: Arsenal soll sein Angebot für den Mittelfeld-Spieler inzwischen auf 18 Millionen Euro erhöht haben. „Der Transfer wird in den nächsten Tagen über die Bühne gehen. Ich traue ihm zu, dass er es bei uns packt“, so „Gunners“-Teammanager Arsene Wenger. Spätestens dann hätte der VfB auf der Mittelfeld-Position Handlungsbedarf.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/kr/KrCachedContentServer?ksArtikel.id=1119616265658

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.