Vermischtes

Wer ist der geheimnisvolle Piano-Mann?

Der Piano-Man, der Anfang April auf der englischen Insel Sheppey aufgelesen wurde, hält die Briten in seinem Bann: Wer ist der namenlose Fremde, der kein Wort sprich, aber talentiert Klavier spielt?

Als der Mann aufgegriffen wurde, irrte er verstört über die Küstenstraße der kleinen Insel. Seine Kleidung – ein feiner Anzug samt weißem Hemd – war vollkommen durchnässt, alle Etiketten wurden fein säuberlich herausgetrennt.

Weil der junge Mann, der zwischen 20 und 30 Jahren alt sein soll, kein Wort sprach, wurde er von der britischen Polizei in ein Krankenhaus eingeliefert. Offenbar ist der geheimnisvolle Unbekannte schwer traumatisiert und leidet deshalb an einer Amnesie.

Als man dem „Piano Man“ Papier und Stift gab, zeichnete er die schwedische Nationalflagge und einen dreidimensionalen Konzertflügel in allen Details. Als man ihn darauf an ein Klavier setzte, gab er aus dem Stegreif ein vierstündiges klassisches Konzert auf hohem Niveau. „Solche Perfektion haben wir noch nie zuvor gehört“, sagte der Pfarrer des Krankenhauses.

Wegen der Indizien spekulieren britische Medien, ob der Mann ohne Gedächtnis Pianist auf einem Passagierschiff war, bei rauher See über Bord ging und sich schwimmend an Land rettete. Der Schock könnte den Gedächtnisverlust erklären.

Die herausgetrennten Kleider-Labels sowie die ausgeprägte musische Begabung könnten laut einiger Experten aber auch Anzeichen einer autistischen Erkrankung sein. Dafür spräche auch die Nervosität und Ängstlichkeit des Fremden.

Quelle: http://www.nachrichten.at/weltspiegel/358481

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.