Tags:
Wirtschaft

Emirates will angeblich 50 Airbus ordern

Die arabische Fluggesellschaft Emirates will angeblich bis zu 50 Flugzeuge vom Typ Airbus A350 ordern. Dies wäre die erste Großbestellung des Konkurrenzmodells zur Boeing 787.

Denn bisher staubten die Amerikaner die lukrativen Großaufträge ab. Emirates müsste sich das Geschäft mit dem europäischen Airbus-Unternehmen aber etwa sechs Milliarden US-Dollar kosten lassen. Schon bei der im Juni stattfindenen Pariser Flugzeugschau soll der Deal offiziell werden, so die „Sunday Times“ weiter.

Der Sprecher von Emirates äußerte sich nicht zu dem Gerücht. Es gäbe noch keine konkreten Zahlen darüber, wie viele Maschinen das Unternehmen bestellen möchte. Ebenso wenig könne man den Zeitpunkt einer Bestellung voraussagen, da die Verhandlungen mit mehreren Flugzeugbauern noch andauern würden. Auch Airbus äußerte sich nicht dazu.

Quelle: http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/buildhbi/artpage/0/cn/GoArt!200012,200038,896146/SH/0/depot/0/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.