Fakes Stars

Auch der 21. Bond heißt Pierce Brosnan

Der MI6 holt seinen besten Mann aus dem Vorruhestand: Pierce Brosnan soll auch im 21. Leinwand-Abenteuer von Super-Agent James Bond die Hauptrolle übernehmen. Damit wäre der alte 007 auch der neue.

Judi Dench, die in den letzten Bond-Filmen Geheimdienst-Chefin „M“ spielte, sagte dem britischen „Daily Mirror“: „Obwohl inzwischen ja jeder als möglicher Nachfolger getestet worden ist, wird Pierce es wieder machen.“ Woher diese Information stammt, wollte Dench nicht verraten.

Glaubt man dem Gerücht, haben Brosnan und die Produktionsfirma Eon ihren Zwist offenbar beigelegt. Der Vertrag mit dem irischen Schauspieler war nach vier Bond-Filmen nicht mehr verlängert worden, weil Brosnan angeblich zu alt sei und zu hohe Gagenforderungen stellte.

Der 21. Bond wird eine Verfilmung des ersten 007-Romans „Casino Royale“ von Ian Fleming sein. Bislang soll Brosnan den Vertrag aber noch nicht unterzeichnet haben.

Zuvor waren Schauspieler wie Clive Owen, Daniel Craig, Dougray Scott und Julian McMahon als potenzielle Nachfolger gehandelt worden.

Quelle: http://www.stern.de/unterhaltung/film/539658.html?nv=hp_rt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.