Technik

LifeDrive: Palm mit Festplatte und WLAN

Unter dem Codenamen LifeDrive soll PalmOne derzeit an einem neuen PDA arbeiten, der neben einer 4-GB-Festplatte auch über WLAN, Bluetooth und einem VGA-Display verfügen soll. Das berichten verschiedene PDA-Websites.

Als Betriebssystem kommt in dem neuen Palm-PDA offenbar erstmals PalmOS Cobalt zum Einsatz, das PalmOne als neuen Meilenstein in der Entwicklung neuartiger Geräteklassen angekündigt hat.

Mit dem LifeDrive könnte jetzt das erste Gerät dieser neuen Klasse kommen: Ein 4 GB-Microdrive, Bildschirm mit halber VGA-Auflösung (320 x 480 Pixel), WLAN, Bluetooth, USB 2.0 und vermutlich ein Intel-XScale-Prozessor als Ausstattung sprechen für diese Vermutung.

Der Preis des Palm-LifeDrive könnte bei etwa 500 US-Dollar liegen. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, rechnen Insider mit einer Bekanntgabe der neuen Gerätereihe durch PalmOne im April oder Mai 2005. Die Marke LifeDrive hat sich PalmOne schon im August 2004 als US-Warenzeichen sichern lassen.

Quelle: http://www.golem.de/0503/37221.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.