Sport

Übernahme geplant: Sauber, BMW!

Hat sich Max Mosley da etwa versehentlich verplappert? Der FIA-Präsident hat angedeutet, dass Motorenbauer BMW an einer Übernahme des Schweizer Formel-1-Teams Sauber interessiert sein könnte.

In einem Interview mit „Focus“ zeichnete Mosley für BMW, die derzeit exklusiv Motoren für den Rennstall Williams fertigen, drei mögliche Optionen: „Wenn man von Williams enttäuscht ist, was BMW mit Sicherheit ist, dann gibt es nur drei Lösungen. Erstens: Sie steigen aus der Formel 1 aus. Zweitens: Sie machen ein komplett eigenes Team wie Toyota. Und drittens: Sie kaufen ein gutes Team, das wäre Sauber. Lösung Nummer drei wäre für mich keine Überraschung.“

Angeblich habe die bayrische Motorenschmiede dazu schon Gespräche mit dem Sauber-Team aufgenommen. Peter Sauber, Kopf des eidgenössischen Formel-1-Teams, könnte sich offenbar mit einer solchen Lösung anfreunden: „Ich möchte, dass der Betrieb in Hinwil für die nächsten Jahre gut funktioniert. Wenn mir ein Hersteller dabei helfen kann, bin ich zu einem solchen Schritt bereit, solange der Schritt mit den Zielen kompatibel ist.“

Von BMW wurden die Gerüchte nicht bestätigt. Motorsportdirektor Mario Theissen erklärte lediglich, dass ab 2006 mehrere Formel-1-Teams mit BMW-Motoren ausgestattet werden könnten, darunter auch Sauber. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Quelle: http://www.autobild.de/sport/formel/artikel.php?artikel_id=8214

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.