Stars

Timberlake: Keinen Bock auf ‚N Sync

Offenbar hat Justin Timberlake, der zur Zeit höchst erfolgreich an seiner Solo-Karriere schraubt, keinen Bock mehr auf seine alte Boygroup ‚N Sync: Den Aufnahmetermin fürs neue Album hat er gecancelt.

Eigentlich hätte Timberlake ab September mit seinen vier ‚N Sync-Bandkollegen für die Aufnahmen des neuen Albums ins Studio gehen sollen. Weil sein Solo-Projekt aber so gut läuft, hat er nun den Termin einfach abgesagt und statt dessen seine „Justified“-Tournee verlängert.

Agenturberichten zufolge sagte Timberlake, er so von seinen früheren Kollegen gelangweilt und er habe Zweifel, ob er überhaupt wieder mit seiner Band arbeiten wolle.

Da der 22-Jährige praktisch alle Songs von ‚N Sync singt, würde sein Ausscheiden wohl das Ende der Boygroup bedeuten.

Justin Timberlake ließ sich Ohren richten

Quelle: http://www.netzeitung.de/entertainment/people/250158.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.