Sport

Wurz vor F1-Rückkehr – für Villeneuve?

Das Wechselkarussell der Formel 1 dreht sich – und auch McLaren-Testfahrer Alexander Wurz ist aufgesprungen: Angeblich ist der Österreicher bei BAR als Nachfolger für Jaques Villeneuve im Gespräch.

Villeneuve jedenfalls ist definitiv ein Wackelkandidat: Wegen seiner schlechten Leistungen muss der Ex-Weltmeister wohl schmerzhafte Gehaltskürzungen akzeptieren, will er nicht aus dem Team geworfen werden.

David Richards, Chef von BAR, kennt Wurz bereit, hat mit ihm bei Benetton zusammengearbeitet: „Er ist ein intelligenter und reifer Pilot.“ Im Cockpit eines BAR könnte er sich den Österreicher auch vorstellen. „“Er wäre eine große Ergänzung für unser Team“, so Richards.

Quelle: http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Formel1/Berichte/Aktuell/f1_20wurz_20zu_20bar_3F_20mel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.