Politik

Sarkawi: Iraks Most Wanted gefasst?

Verwirrung um den offiziellen Stellvertreter Osama Bin Ladens im Irak: Während einige Quellen behaupten, Abu Mussab al-Sarkawi sei verhaftet, berichten andere, Sarkawi wurde versehentlich wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das Gerücht, der irakische Top-Terrorist jordanischer Abstammung sei gefasst worden, verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Angeblich werde die Festnahme ak-Sarkawis aber bis zu den ersten freien Wahlen im Irak am 30. Januar geheimgehalten.

In einem Fernsehinterview hatte dagegen ein Terrorverdächtiger aus Saudi Arabien berichtet, Sarkawi sei zwar in der Rebellenhochburg Falludscha verhaftet worden. Weil die Einsatzkräfte ihn aber nicht erkannt hätten, sei der Terrorist aber kurz darauf schon wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Der irakische Innenminister Falah el Nakib wollte weder das eine noch das andere Gerücht bestätigen: „Kein Kommentar.“ Indirekt bestätigte er aber, dass es zu den Mutmaßungen etwas zu sagen geben muss, denn auf einer Pressekonferenz kündigte er vieldeutig an: „Vielleicht werden wir in den nächsten Tagen dazu Stellung nehmen.“

Quelle: http://www.orf.at/index.html?url=http%3A//www.orf.at/ticker/170824.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.