Wirtschaft

Fiat will Marke Lancia aufgeben

Weil Fiat der finanzielle Schuh gewaltig drückt, prüft der italienische Autobauer offenbar drastische Maßnahmen: Neben dem Verkauf der Nutzfahrzeugtochter Iveco soll auch Lancia stillgelegt werden.

Diese und andere Sparmaßnahmen sollen in einem geheimen Restrukturierungsplan mit dem Titel „Liquiditätsanalyse und Finanzierungsplan für 2005-2007“ aufgeführt sein, den Unternehmenschef Sergio Marchionne höchstselbst vorbereitet haben soll.

Der Plan sehe ebenso den Verkauf der Lkw-Sparte Iveco vor wie die Aufgabe der Pkw-Tochter Lancia. Außerdem sei die Ausgabe so genannter Asset Backed Securities vorgesehen, die zusätzliche zwei Milliarden Dollar einbringen sollen. Das berichtet die italienische Wochenzeitung „Milano Finanza“.

Quelle: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,337112,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.