Wissenschaft & Forschung

Einsteins Adoptiv-Enkelin ist seine Tochter

Offiziell ist Evelyn Einstein die Adoptiv-Tochter von Hans Albert Einstein, dem Sohn des Nobelpreisträgers Albert Einstein. Die 63-Jährige selbst aber glaubt, die uneheliche Tochter des Physikgenies zu sein.

Vermutlich hat der Erfinder der Relativitätstheorie seinen Sohn Hans Albert zur Adoption seiner eigenen Halbschwester gezwungen, um einen Skandal zu verhindern. Dafür spreche laut Evelyn Einstein unter anderem die Tatsache, dass ihre Eltern sie niemals aufnehmen wollten. „Besonders mein Vater lehnte mich ab“, sagte die Einstein-Nachfahrin gegenüber dem „Focus“.

Außerdem seien ihre Eltern eigentlich bereits zu alt gewesen, um noch ein Kind adoptieren zu können. „Vielleicht wurden sie gezwungen, mich zu adoptieren. Wer konnte schon ‚Nein‘ zu Albert Einstein sagen.“

Evelyn könnte das Ergebnis einer vertuschten Affäre mit einer New Yorker Tänzerin sein, die Albert Einstein in Wissenschaftler-Kreisen nachgesagt wird.

Gewissheit hätte ein DNS-Vergleich bringen können

Quelle: http://www.netzeitung.de/wissenschaft/317910.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.