Vermischtes

Diana trieb uneheliche Tochter ab

Auch Jahre nach ihrem Unfalltod werden immer wieder neue Gerüchte um Prinzessin Diana laut. Das neueste: 1994 soll Di von einem ihrer Liebhaber schwanger gewesen sein – und ließ abtreiben.

Lady Colin Campbell schreibt in einem neuen Enthüllungsbuch über die Prinzessin der Herzen, dass sie über die Schwangerschaft gerade ausgeflippt sei. „Stellt euch vor, es ist ein Mädchen“, soll sie Freunden anvertraut haben. Kurzzeitig habe sie sogar überlegt, das Kind auszutragen.

Weil sie ihre Söhne William und Harry sowie das Königshaus vor dem Skandal bewahren wollte, entschloss sich Diana jedoch, das Baby abtreiben zu lassen.

Vater des Kindes soll Oliver Hoare sein, ein Kunsthändler, mit dem Diana vor ihrer Scheidung eine vier Jahre dauernde Affäre hatte. Weder die Autorin Campbell noch Hoare selbst wollten dies jedoch bestätigen.

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,330149,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.