Wirtschaft

KarstadtQuelle: Rettung durch US-Investor?

Die Aktien des schwer angeschlagenen KarstadtQuelle-Konzerns verteuerten sich heute um satte 23 Prozent, nachdem unter Börsianern ein Gerücht die Runde gemacht hatte: Der US-Investor Blackstone soll sein Interesse an dem Handelsunternehmen bekundet haben.

Der Nachrichtendienst Bloomberg hatte berichtet, dass die Beteiligungsgesellschaft Blackstone Interesse an KarstadtQuelle signalisiert habe.

Sowohl eine vollständige Übernahme als auch der Kauf von Teilen des Konzern sei denkbar, sagte Chad Pike, einer der führenden Manager bei Blackstone Europa.

Ein Sprecher von KarstadtQuelle sagte, man habe bislang noch keinen Kontakt mit Blackstone.

Quelle: http://www.netzeitung.de/wirtschaft/unternehmen/308003.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.